Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung (Endodontie)

Unter Endodontie versteht man die Wurzelkanalbehandlung zur erfolgreichen und vor allem langfristigen Bekämpfung von Entzündungen des Zahnnervs und damit zum Erhalt eines Zahnes, der sonst meist entfernt werden müsste. Dabei wird entzündetes, infiziertes oder bereits abgestorbenes Nervengewebe aus dem Inneren des Zahnes (Wurzelkanal) entfernt. Anschließend werden die Hohlräume in aufwändigen Behandlungsverfahren aufbereitet, desinfiziert und bakteriendicht versiegelt.